News rund um DocuWare &
Microsoft Dynamics 365 Business Central

Folgen Sie uns auf Twitter

Digitale Prozesse als Erfolgsfaktor in der Krise – auch in Sachen Dokumentenmanagement


Die Corona-Krise hat viele Unternehmen völlig überraschend quasi zur Digitalisierung gezwungen. DocuWare hat sich hierbei als effiziente Hilfe im DMS-Bereich erwiesen.

Viele Firmen, in denen die Digitalisierung noch nicht allzu fortgeschritten war, wurden durch den Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr regelrecht eiskalt erwischt. Die neuen, außergewöhnlichen Umstände verlangten schließlich eine möglichst rasche Umstellung auf digitale Prozesse, damit der tägliche Betrieb – beispielsweise im Homeoffice – aufrechterhalten werden kann.
 
Die Digitalisierung des firmeninternen Dokumentenmanagements kann dabei eine wichtige Grundlage sein – auch für weitere Unternehmensbereiche.  Durch die vielen Vorteile, wie zum Beispiel eine bessere Verfügbarkeit und Sicherheit der Dokumente, eine zentrale Datenspeicherung sowie die Reduzierung von Suchzeiten und einen vereinfachten Informationstransfer können dabei im gesamten Unternehmen effizient Zeit und Kosten eingespart werden – und das stets sicher und rechtskonform. 

Mit Hilfe von DocuWare lassen sich alle notwendigen Workflows und Prozesse rund um das digitale Dokumentenmanagement reibungslos und schnell bereitstellen und jederzeit anpassen. Insbesondere in Krisenzeiten wie jetzt, in denen Homeoffice in vielen Geschäftsbereichen ein Muss geworden ist, kann das DMS so der ideale und einfachste Einstieg in die Unternehmensdigitalisierung sein.